Juli 2020: Neue Aqua-Grundierung für den Maschinenbau

Juli 2020: Neue Aqua-Grundierung für den Maschinenbau

Mit der neuen 1K-Aqua-Grundierung DREISOCRYL-AQUA-GRUND X1520 ist es gelungen, eine einkomponentige Grundierung mit hervorragendem Korrosionsschutz und sehr guten Haftungseigen-schaften auf verschiedenen Untergründen zu entwickeln. DREISOCRYL-AQUA-GRUND X1520 auf Basis einer Polymerdispersion wird direkt auf den gestrahlten oder gereinigten Stahluntergrund oder auch auf diverse Kunststoffe mit Trockenfilmdicken bis zu 80 μm appliziert. Die neue Grundierung wird als Korrosionsschutz für Stahl sowie als Haftgrund für diverse Aluminiumlegierungen und verzinkte Untergründe verwendet. In Verbindung mit geeigneten Decklacken wird eine langfristige Schutzfunk-tion im Maschinen- und Anlagenbau erreicht. In der Praxis kann bei einer Trockenfilmdicke von 40 μm schon nach nur 30 Minuten Trocknung bei Raumtemperatur überlackiert werden. Dabei ist eine Überlackierbarkeit sowohl mit wasserverdünnbaren 1K- und 2K-Decklacken wie auch mit lösemittelhaltigen 2K-Lacken auf Polyurethanbasis aus dem Dreisol-Lieferprogramm gegeben. DREISOCRYL-AQUA-GRUND X1520 ist auch für viele Kunststoffe, wie z. B. PVC, ABS und PS geeignet. Wegen der Vielzahl der am Markt vorhandenen Typen empfehlen wir bei Kunststoffuntergründen die Durchführung von Probelackierungen vor der eigentlichen Lackierung. Die Verarbeitung erfolgt üblicherweise im Airmix-/Aircoat-Verfahren. Auch ist eine Lackierung mittels konventionellem Druckluftspritzen (pneumatisches Spritzen) möglich. Die Grundierung verfügt über eine gute Scherstabilität, so ist ein Fördern durch längere Rohrleitungen problemlos möglich. Eine Frühwasserbeständigkeit ist bereits nach 24 Stunden gegeben. DREISOCRYL-AQUA-GRUND X1520 ist standardmäßig im Farbton sandgelb (ca. RAL 1002) in 200 kg-Fässern und 20 kg-Eimern lieferbar. Die neue Grundierung konnte bereits bei mehreren Maschinen- und Anlagenbauern erfolgreich eingeführt werden.